2015 - JANUAR-FEBRUAR

Willkommen zum EBU-Newsletter.

Der EBU-Newsletter erscheint im Zweimonatsturnus auf Englisch, Französisch, Detsch und Spanisch. Er wird dank finanzieller Unterstützung der GD Justiz der Europäischen Kommission produziert und übersetzt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Kommentare und Anregungen sind jederzeit willkommen.

EU update

Europäisches Gesetz für Barrierefreiheit: Europäische Kommission bricht Versprechen

2011 versprach die EU-Kommission, für 2012 ein Europäisches Gesetz zur Barrierefreiheit vorzuschlagen. Leider warten wir noch immer darauf, dass ein solcher Vorschlag veröffentlicht wird. Monat für Monat, Jahr für Jahr hörten wir wiederholt das Versprechen, die Veröffentlichung des Gesetzes stünde bevor. Anfang Dezember 2014, auf der Veranstaltung zu den Europäischen Tagen für Menschen mit Behinderungen der EU-Kommission in Brüssel, versprach ein Beamter der EU-Kommission erneut, das Gesetz würde „bald“ veröffentlicht werden. Die EU-Kommission veröffentlichte jedoch nur zwei Wochen später ihr Arbeitsprogramm für 2015, in dem das Europäische Gesetz für Barrierefreiheit nirgends erwähnt wird. Wir wüssten gerne warum.

Schnappschuss

Braucht man Augenlicht, um Visionär zu sein?

Wir gehen alle als "Träumer” in die Welt hinaus, aber machen die Erfahrung, dass die Warnungen unserer Freunde, Eltern und Berater immer stärker werden, je größer der Traum ist. Leider geben die Meisten auf und wandeln auf sicheren Pfaden. Für die Visionäre aber, die den Traum hegen, einen ethischen Gesellschaftswandel zu bewirken, haben wir eine "Traumfabrik“ ins Leben gerufen. Ein Zentrum, wo Visionäre aus aller Welt zu großen Träumen ermutigt und durch die richtigen Mittel befähigt werden, ihren Traum zu verwirklichen.

Slowenien - Frau des Jahres 2014

Am Dienstag, den 20. Januar wurde unserer Freundin Sonja PUNGERTNIK der Titel Frau des Jahres 2014 verliehen. Diese Auszeichnung wurde nun schon zum 27. Mal in Folge unter der Schirmherrschaft des berühmten slowenischen Familienmagazins JANA ausgelobt. In diesem Jahr gab es zehn Nominierungen aus den unterschiedlichsten Altersstufen, Berufen und Künstlergruppen.

Aus den Ländern

Albanien – Albanische Blindenverband (ABV) Kongress

Am 30. Oktober 2014 hielt der Albanische Blindenverband (ABV) seinen vierten Kongress mit etwa 100 Delegierten aus allen 36 lokalen Zweigstellen des ABV Albaniens ab.

Italien - “Art Senses” Kunstausstellung in Florenz

Auch blinde Menschen können sich durch Kunst ausdrücken, und die Ergebnisse sind wirklich fantastisch. Viele Menschen konnten sich selbst Davon überzeugen, nämlich bei einem Besuch der internationalen Ausstellung für zeitgenössische Kunst „Art Senses“, die vom 3.-14. Dezember 2014 in der prachtvollen Galerie der Kutschen von Medici im Riccardipalast in Florenz stattfand.

Veröffentlichungen

Be My Eyes – App für live Audio-/Videoverbindungen für iPhone und iPad

Be My Eyes ist eine App mit live Videochat, die blinde Menschen mit freiwilligen Helfern aus aller Welt verbindet.

Heilige Kunst 4 Sinne – erster Bildhauerkurs für nicht-sehende Künstler

Ein Bildhauerkurs für Blinde, das hört sich
vielleicht wie ein Widerspruch in sich an. Dabei können die taktilen
Fähigkeiten, die nichtsehende Künstler entwickeln, sogar sehenden Bildhauern
neue Perspektiven eröffnen. Nichtsehende Künstler sagen zu Recht, dass sie in
den Skulpturen mehr sehen können als ihre sehenden Kollegen, da sie dem Auge
verborgene Winkel begreifen.

Special

Das BASIC-Projekt, ein Rückblick

Durch die finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Programm für Beschäftigung und soziale Solidarität (PROGRESS 2007-2013) konnte das Basic-Projekt (Blinde und Sehbehinderte handeln für soziale Inklusion und Staatsbürgerschaft), das die EBU 2014 ins Leben gerufen hat, die Bedürfnisse und Erwartungen für eine vollständige Inklusion und Staatsbürgerschaft der 30 Millionen Blinden und Sehbehinderten Staatsbürger Europas äußern.