2017 - JANUAR-FEBRUAR

Willkommen zum EBU-Newsletter.

Der EBU-Newsletter erscheint im Zweimonatsturnus auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch. Er wird dank finanzieller Unterstützung der GD Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit der Europäischen Kommission produziert und übersetzt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Kommentare und Anregungen sind jederzeit willkommen.

EU update

Europäische Kommission, EBU und Bibliothekare nehmen eindeutige Position für ein starkes, EU-weites Gesetz zum Marrakesch-Vertrag ein

Bei der gestrigen Anhörung im Gesetzesausschuss des EU-Parlaments sprachen sich die EU-Kommission, der EU-Präsident und ein Sprecher der Bibliothekare entschieden gegen die Abschwächung der Gesetze zum Marrakesch-Vertrag durch Ausgleichsmaßnahmen, kommerzielle Verfügbarkeit oder die Aufnahme von Klauseln zu autorisierten Einrichtungen aus, wie sie derzeit für die Richtlinie erwogen werden.

Schnappschuss

VISAL im De Vlasborch in den Niederlanden

Folgende
Erfahrungen konnten in den 5 vollen VISAL-Kursen gesammelt werden, die 2016 in
De Vlasborch stattfanden. 29 ältere Sehbehinderte nahmen an den Sitzungen teil.

An die Arbeit! – Hin zu Beschäftigung!

Im Mai 2016 organisierte die Europäische Blindenunion (EBU) in Tirrenia, Italien einen Kurs zum Thema Fähigkeiten zur Arbeitssuche und Beschäftigung jünger Menschen mit Sehbehinderungen mit allen Herausforderungen und Möglichkeiten.

Aus den Ländern

Estland– Leitfaden für Barrierefreiheit

Der Estnische Blindenverband ist eine landesweite Dachorganisation mit 16 Mitgliederorganisationen für blinde und sehbehinderte Menschen.

Rumänien – Ein literarischer Erfolg

Die rumänische Akademie, das höchste Kulturforum unseres Landes, was auch auf alle anderen europäischen Länder zutrifft, hat Radu Sergiu Ruba für seinen Roman “Der Sommer, der nie verblasst”, Originaltitel “O vară ce nu mai apune”, Humanitas-Verlag, Bukarest 2014 einen Preis verliehen.

Veröffentlichungen

Eine traurige Nachricht von ICEVI-Europe – Aufwiedersehen liebe Betty- “immer in unsern Gedanken und für immer in unseren Herzen)“

Am 6. Januar 2017 verstarb unsere geliebte Präsidentin von ICEVI-Europe, Frau Panagiota (Betty) Leotsakou auf tragische Weise im jungen Alter von nur 45 Jahren.

Neue E-Books zur Hilfe im Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen.

Die Perkins
School for the Blind (USA) hat zwei neue E-Books veröffentlicht, die zu mehr
Interaktion zwischen Sehenden und Blinden einladen.

Special

Potentielle Gefahren und Vorteile von Elektro- und Hybridautos für sehbehinderte und benachteiligte Straßenverkehrsteilnehmer

In diesem Artikel beleuchten wir die Auswirkungen, die ein erhöhtes Aufkommen von lautlosen Motorfahrzeugen auf den Alltag blinder und sehbehinderter Fußgänger in Europa hat. Die steigende Anzahl an Elektrofahrzeugen (EF) und Hybridfahrzeugen (HF) stellt für unsere Zielgruppe ein großes Besorgnis dar.